Andreas Nohr, Autor

 

Gott als Möglichkeit

ein religionsphilosophischer Zugang

 

Es ist nicht nur möglich, von Gott zu reden, sondern Gott ist die Möglichkeit.

Es gibt eine Tradition in Philosophie und Theologie, von Gott zu sprechen, die nicht theistisch ist. In dieser Tradition sind die Gedanken dieses Buches zu verstehen, die von Gott als von der „Möglichkeit“ reden.

So ungewohnt es zunächst klingen mag: Gott als eine bestimmte Form der „Möglichkeit“ zieht sich durchaus durch die gesamte Philosophie- und Kirchengeschichte. Die „modale“ Färbung, die der Begriff hier allerdings erfährt, ist der eigene Beitrag des Autors zu dieser Tradition und Thematik.

Andreas Nohr legt eine "modale Gotteslehre" vor. Sein gut lesbarse Buch zeigt in überraschender Weise die Aktualität einer vernünftigen Redeweise von Gott.

 

Andreas Nohr: Gott als Möglichkeit, Hardcover, 296 S., Hamburg 2020, ISBN 978-3-934417-41-0
Preis 29,00 €

 

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
diesen Titel bestellen